EponaQuest® von Linda Kohanov

Meine Arbeit auf dem Seminarhof Pferdeweisheit basiert zu Teilen auf dem EponaQuest® Ansatz, dem Lebenswerk von Linda Kohanov und ihrer arabischen Rappstute Tabula Rasa. EponaQuest® ist ein wachsendes, internationales Netzwerk, benannt nach der keltischen Pferdegöttin »Epona«, welches sich einer neuen Form der pferdegestützten Arbeit, sei es als Persönlichkeitsentwicklung oder als Therapie widmet.

Linda Kohanov erforscht dafür seit vielen Jahren das natürliche und archetypische Leben der Pferde und die besonderen Möglichkeiten, die Menschen aus dem Kontakt mit ihnen ziehen können. Ihre Bücher »Tao of Equus«, »Botschafter zwischen den Welten« und »Der bewusste Weg mit Pferden« erreichen inzwischen viele Menschen. Mittlerweile hat Linda sich sehr mit dem Thema Führung beschäftigt. Ihr viertes Buch “Power of the Herd”  und auch ihr fünftes „The five Roles of a Master Herder“  sind ganz diesem Thema gewidmet und haben viele Interessante Ansätze und Ideen.

EponaQuest®: Pferdegestützes Erleben, ob als Persönlichkeitsentwicklung, Therapie oder im Businessbereich ist ist eine alternative Form von Lernerfahrung. Es ist ein emotionales Lernen, welches über andere Bahnen läuft als das klassische, verstandesorientierte Lernen.

Wie Hirnforscher und Nobelpreisträger Eric Kandel nachgewiesen hat, schaffen Lernerfahrungen, die an emotionale Erlebnisse gebunden sind eine Vielzahl von neuen neuronalen Verbindungen im Hirn. Auch auf verstandesebene Erlerntes schafft neue neuronale Verbindungen, aber im Vergleich zahlenmäßig sehr viel weniger und die Entstehung ist erheblich langsamer. Sind die emotionalen Erlebnisse noch positiv und authentisch geprägt, ist der Effekt der neuronalen Verschaltung noch ausgeprägter.

Pferde verschaffen Menschen die Möglichkeit dieses emotionalen Lernens. In Zusammenarbeit mit den Pferden gelingt es Menschen häufig leichter sich ihren Gefühle und Emotionen zu öffnen und Zugang zu ihrem inneren Selbst, ihrem wahren Kern zu bekommen. Die Pferde und die Übungen des EponaQuest® Ansatzes schaffen für den Menschen eine Art geschützten Raum, einen “Raum der Möglichkeiten” in dem der Mensch sich neu erleben kann.

Pferde, als hoch sensible Flucht- und Herdentiere, spiegeln den Meschen und helfen uns dadurch uns selbst zu erkennen. Denn manchmal spiegeln Pferde etwas an uns oder in uns, von dem wir nicht  wussten, das es da ist.

Für wen ist pferdegestütztes Lernen geeignet?

Für jeden, der bereit ist sich weiter zu entwickeln, der etwas über sich lernen möchte und der bereit ist sich auf Pferde einzulassen. Erfahrung mit Pferden ist dazu nicht notwendig aber auch nicht hinderlich.

Linda hat folgende grundlegenden Grundgedanken geprägt:

  • Authentizität ist wichtiger als Perfektion.
  • Kongruenz ist wichtiger als Konformität.
  • Flexibilität und Neugier sind wichtiger als festgelegte Methodik.

In diesem Sinne, viel Freude beim Erleben!

Mehr über Linda Kohanov und EponaQuest®: www.eponaquest.com

Linda Kohanov war in Deutschland und hat ihr POH Programm als Fortbildung für EponaQuest® Instuctoren unterrichtet.

Linda Kohanov

Es waren fünf wundervolle, inspirierende Tage, die mir jede Menge neue Eindrücke und Erkenntnisse gebracht haben. Linda Kohanov ist für mich eine echte Visionärin. Ihre Ideen sind so innovativ und haben das Potential wirklich etwas zu verändern…. in meinem eigenen Leben, im Arbeitsleben, in der Geschäftswelt .

 

 

 

 

 

gepanntes zuhören….

Leadership through Relationship

 

 

 

 

 

 

 

…mal kurz fremd flirten….

….und dann wieder konzentriert zuhören…

 

 

 

 

 

 

 

Das „Power of the Herd“ Training ist ein Programm, das sich intensiv mit einer innovativen Form der Führung befaßt. Es geht um die vier Anteile des „Meister- Herdenführers“.

  1. Der Dominante
  2. Der Leader
  3. Der Versorger/ Gefährte und
  4. Die Raubtierkraft.

Es werden theoretischer Hintergrund und praktische Übungen gelehrt, die die Stärken und Schwächen der einzelnen Anteile verdeutlichen und ihre Umsetzung erleichtern.

Zudem gibt es 12 Führungsprinzipien, die einem helfen, diesen „neuen“ Führungsstil umzusetzen.

  1. Nutze Gefühle als Information
  2. Höre auf Dein Pferd
  3. Manage ansteckende Gefühle produktiv
  4. Meister Grenzen und Durchsetzungsfäigkeit
  5. Enwickle ein „hohe Toleranz für Verletzbarkeit“
  6. Wähle „Dein“ Programm, sei Dein eigener Programierer
  7. Konserviere Energie für wahre Notfälle
  8. Nutze nicht – raubtierhafte Macht großzügig und raubtierhafte Macht sparsam
  9. Bereite Dich auf schwierige Gespräche vor
  10. Lebe „consenual Leadership“, Führung im gegenseitigen Einvernehmen
  11. Kutiviere „Emotionales Heldentum“
  12. Enjoy the ride, habe Freude an der Umsetzung.

Ausführlich und für jeden zugänglich beschreibt Linda Kohanov dies in ihren Büchern „Power of the Herd“ und „The five Roles of a Master Herder“.

Auch hier geht die eigene Entwicklung immer weiter, mittlerweile hat sich Linda´s Konzept der Führungspersönlichkeiten erweitert und sie beschreibt dies in ihrem neuen Buch:

„Die Intelligenz der Herde: Ein revolutionäres Modell für sozial intelligentes Führungsverhalten“.